Inside Racing

logo

Die DTM (Deutsche Tourenwagen-Masters) ist eine der populärsten Tourenwagenserien der Welt. Die Geschichte der DTM begann 1984 mit seriennahen Produktionswagen. Bis ins Jahr 1996 entwickelte sie sich zu einer weltweit ausgetragenen Tourenwagenmeisterschaft (ITC).

Nach einer Auszeit von drei Saisons feierte die DTM im Jahr 2000 ein erfolgreiches Comeback. Als eines der größten Sportevents Europas, gilt sie heute als „Königsklasse“ der Tourenwagen. Seit 2012 starten in der DTM die drei deutschen Premium- Hersteller Mercedes-Benz, Audi und BMW.

 

6

Mercedes-Benz engagiert sich seit 1988 werksseitig in der DTM und ist zum Ende der Saison 2014 mit 173 Siegen, 10 Fahrer-, 13 Team- und 9 Marken-Titeln die erfolgreichste Marke in der Geschichte der DTM. In der mehr als 25-jährigen DTM-Zugehörigkeit starteten unter anderem DTM-Rekordchampion Bernd Schneider, DTM-Legende Klaus Ludwig und Formel 1-Doppelweltmeister Mika Häkkinen für Mercedes-Benz in der DTM.

Im Jahr 2015 gehen anders als im vorherigen Jahr acht Mercedes AMG C-Coupés aus drei Rennteams an den Start. Neben den etablierten Teams des DTM-Entwicklungspartners HWA AG und Mücke Motorsport gab der französische Rennstall ART Grand Prix im Jahr 2015 sein Debüt in der international populären Tourenwagenserie.

Neu im Reglement der Deutschen Tourenwagen Masters war die Erweiterung der Renn-Wochenenden um einen zweiten Lauf. Zu dem Rennen am Sonntag kommt ein weiteres Wertungsrennen am Samstag hinzu.

mercedeshankooksportklinikbossschuberthjmdregravitiyjunge-sternemlx